Eissporthalle Benrath muss bleiben

Aktuelle Grösse: 100%

Eissporthalle Benrath muss bleiben

18.03.2015 | Andreas Hartnigk

Ratsherr Andreas Hartnigk, zuständig für Benrath-Ost und Urdenbach, setzt sich für die Benrather Eishalle ein. „Benrath ohne Eishockey ist wie Düsseldorf ohne Alt“, sagt er. „Die Stadt muss alles dafür tun, dass die Halle weiter betrieben wird. Dazu gehört eine umfassende technische und optische Modernisierung. Hobby- und Profi-Mannschaften haben hier ihr sportliches Zuhause. Diese Traditionsstätte im Düsseldorfer Süden darf nicht sterben.“

Hartnigk hält auch nichts von Ausweichplänen: „Die Brehmstraße ist keine Alternative. Sie hat nicht genügend Eiszeiten, um die Vereine und Schulen aus Benrath aufzunehmen. Zumal dort die DEG wegen neuer Ausbildungsauflagen des Deutschen Eishockey -Bundes und der DEL bald mehr Eiszeiten beanspruchen wird. Die CDU fordert, dass sich alle Verantwortlichen an einen Tisch setzen und schnellstens eine Perspektive für die Benrather Halle entwickeln.“